An Silvester 2015 hatte ich selbst eine Bandscheibenproblematik. So, dass ich nicht mehr gehen konnte und krabbelnder Weise zur Toilette musste. Dann überlegte ich mir, was ist zu tun. In die Notfallklinik? Notarzt anrufen? Am liebsten wäre ich zu einem Therapeuten, Heilpraktiker oder Arzt, der in diesen Dingen kundig ist, gegangen. Dies ist jedoch an solchen Tagen nicht möglich, da die Notfallpraxen und Notfallkliniken überlaufen sind. Ich sandte ein Stoßgebet zum Himmel und versprach, dass wenn meine Beschwerden bis morgen besser würden, dass ich dann für Akutpatienten da sein möchte. Dies hat sich so erfüllt und somit möchte ich mein Versprechen wie im untenstehenden Angebot geschildert einlösen.

Achtung – für alle Akutpatienten biete ich ab sofort an:

Ab sofort biete ich meine gesamten Leistungen für Akutpatienten auch an Sonn- und Feiertagen, als auch an Samstagen an. Hierfür erhebe ich aber eine gesonderte Zusatzgebühr zusätzlich zu meinem üblichen Honorar. Für o. g. Termine beträgt die Zusatzgebühr 25,50 € (Therapiemaßnahmen außerhalb der Praxisregelarbeitszeit). Ferner biete ich auch meine gesamten Leistungen außerhalb der Praxisregelarbeitszeit für Akutpatienten an. Hierfür setze ich eine Zusatzgebühr von 17,50 € an. Außerhalb der Praxisregelarbeitszeit bedeutet in diesem Falle alle Termine ab 19.30 Uhr und vor 8.30 Uhr am Morgen. Ausgenommen hiervon sind Terminangebote, die ich meinerseits über diese Zeiten hinaus anbiete.
Für Akut-Termine bin ich erreichbar unter: 0151-22360550